Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
1883 c0dd 390

Och jo, die kleinen Veränderungen des eigenen Verhaltens bringen schon was, wenn eine kritische Masse anfängt, hier und da etwas "anders" zu machen.

Nur hat das Kapital nix anderes zu tun, als sich anzupassen - dann verkaufen se halt Demeter beim Edeka, Hauptsache es kommt Gewinn rein.
Das ist doof, Edeka Anleger mit zu füttern?
Dann geh zum lokalen Bauern, und hols dir direkt dort wo es wächst - oder lebt der hinter Stacheldrahtzäunen?

Oder ist es doch eher allzuoft die eigene Bequemlichkeit, die "das System am laufen hält"?

Im REWE ist halt alles versammelt, flugs durch mit dem Einkaufswagen. 
Da musste nicht zig Einzelgeschäfte, Bauern usw abklappern bis man alles beisammen hat, was man selber nicht machen kann oder will.

Aber jeder Demeter Joghurt führt schon dazu, dass kein Müllermilch Joghurt gekauft wird.

Jeder griechische Salat, den man sich zum Mittag reinzieht, ist schon ein Schnitzel oder McDonalds Besuch weniger.

Jeder Weg den man mal entlang spaziert, ist schon ein bisschen Öl/Benzin weniger.

Wie eine Pflanze nicht beim Wachsen beobachtbar ist, so "sieht" man Veränderungen auch nicht nach 5 Minuten.

Aber irgend wann pflückt man dann Tomaten, die Zeit vergeht eh, ob man ne Pflanze hat oder nicht. 
Nur hat man keine Tomate, wenn man sich nicht um die Pflanze kümmerte.



https://www.facebook.com/profile.php?id=100006080986827

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl